Am Samstag, den 18. November 2017 absolvierten 4 Kameraden der Feuerwehr Strallegg das Atemschutzleistungsabzeichen in Gold.

Die Kameraden LM d. V. Gerald Grünbichler, BI d. S. Johann Reindl, HFM Mario Schickbichler und BM Markus Schweiger traten nach mehrwöchiger intensiver Vorbereitung zur Atemschutzleistungsprüfung in Gold, welche an der Feuerwehr- und Zivilschutzschule in Lebring druchgeführt wurde - an.  Sie stellten ihre Leistungen bei folgenden Stationen, an denen vor allem genaues Arbeiten unter strenger Einhaltung der Richtlinien für den Eigenschutz im Atemschutzeinsatz gefordert war - unter Beweis:

  • Station 1: Theoretische Prüfung (Fragen rund um das Sachgebiet Atemschutz)
  • Station 2: Inbetriebnahme der Atemschutzgeräte
  • Station 3: Durchführung einer Menschenrettung unter schwerem Atemschutz
  • Station 4: Brandbekämpfung (Innenangriff) unter schwerem Atemschutz
  • Station 5: Gerätekunde und Einsatzdokumentation

Nach erfolgreichem abarbeiten der Stationen sind sie nun die ersten 4 Kameraden der Feuerwehr Strallegg, welche das Atemschutzleistungsabzeichen in GOLD absolviert haben.
Das Kommando der Feuerwehr Strallegg gratuliert dazu recht Herzlich und bedankt sich für die wochenlange Vorbereitung.

 

Fotos: FF Strallegg

2017-11-18_aslp...
2017-11-18_aslp...
2017-11-18_aslp...
2017-11-18_aslp...
2017-11-18_aslp...
2017-11-18_aslp...
2017-11-18_aslp...